Alain Alegria

Washington-Trapez
Spezialpreis am Internationalen Circusfestival von Monte Carlo

Der Name Alegria ist im internationalen Circus-Jargon ein Begriff. Die ursprünglich aus Portugal stammenden Akrobaten sind äusserst vielseitig. Im diesjährigen Jubiläumsprogramm des Circus Conelli zeigt Alain Alegria eine grossartige Darbietung an seinem Washington-Trapez.

Das Washington-Trapez ist ein Gerät, das aus besonders gewichtsintensiven Einzelteilen zusammen gebaut ist. Es macht damit das Gerät träge und erlaubt dem Artisten, aussergewöhnlich schwierige Tricks zu zeigen.

Was Alain uns bietet, ist eine besondere Verbindung von Balance und Schwierigkeitsgrad. Alain Alegria bewegt sich auf der dünnen Trapezstange so sicher, wie wir es nur auf der breiten Strasse tun können. Hinzu kommt, dass alles hoch oben in der Circuskuppel passiert, wobei Alain weder durch eine Longe noch durch ein Netz gesichert ist.

Wenn Ihnen beim Zuschauen der Atem stockt, ist das normal. Sie werden spätestens dann wieder atmen können, wenn Alain Alegria wieder unten in der sicheren Manege steht.

Wir bei Facebook

Circuskasse Bauschänzli

Mitte November bis Ende Dezember
täglich 11 bis 19 Uhr (25.12. und 1.1. geschlossen)

Schweizer Telefon:
044 212 33 33

Ausland Telefon:
0041 44 212 33 33

Büro Lipperswil

April bis Oktober täglich
November bis März Bürozeiten

Schweizer Telefon:
052 762 72 67

Ausland Telefon:
0041 52 762 72 67

Mobile Navigation

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen