Goldmedaille am Daidogei Worldcup in Shizuoka, Japan
Bronzemedaille am International festival of Circus Izhevsk Art, Russland
Jurypreis am Festival Albacele, Spanien


Die Anastasinis sind echte Circusleute. Sie gehören zur neuten Generation einer bekannten italienischen Circusfamilie, die seit 1877 sowohl fliegendes Trapez als auch Ikarische Spiele vorführt.

Ikarier sind Artisten, die sich auf eine besondere Art der Darbietungen spezialisiert haben. Bei einer Ikarier-Nummer liegt der Untermann, der Antipodist, auf dem Rücken auf der sogenannten „Trinka“ (gepolsterte, schiefe Ebene) und jongliert Personen, die ebenfalls Sprungkombinationen vorführen, auf den Füssen.

Die Brüder Fabio und Giuliano sind Vollblutartisten mit südländischem Temperament. Das ist ihnen anzusehen, sobald sie die Manege betreten. Ihr Vater Giulio ist mit seinem Bruder während über 25 Jahren mit Ikarier-Nummern aufgetreten, nun führen die beiden jungen Gigolos die Familientradition erfolgreich weiter. Die Youngsters sind dabei so erfolgreich, dass sie nebst den oben genannten Preisen noch viele weitere gewonnen haben.

Und nun wirbeln Sie mit - Forza Fratelli Anastasini!

Kontakt

Circustraum Conelli
c/o CONNY-LAND AG
Conny-Land-Strasse 2
CH-8564 Lipperswil

E-Mail

Anrufer aus der Schweiz:
052 762 72 67
Anrufer aus dem Ausland:
0041 52 762 72 67

Wir bei Facebook

Circuskasse Bauschänzli

Mitte November bis Ende Dezember
täglich 11 bis 19 Uhr (25.12. und 1.1. geschlossen)

Schweizer Telefon:
044 212 33 33

Ausland Telefon:
0041 44 212 33 33

Büro Lipperswil

April bis Oktober täglich
November bis März Bürozeiten

Schweizer Telefon:
052 762 72 67

Ausland Telefon:
0041 52 762 72 67

Mobile Navigation

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen