Viacheslav Pereviazko

Gleich zu Beginn der Darbietung fällt auf: Viacheslav und seine Leiter sind Eins, die beiden verschmelzen ineinander.

Medaillen Gewinner vom Circus Festival in Budapest

Woran denken Sie, wenn Sie eine Leiter hinaufsteigen müssen? Seien Sie mal ehrlich: Hoffentlich ist sie nicht zu hoch und unten steht jemand, der die Leiter hält.

Diese Gedanken hat der junge Ukrainer Viacheslav Pereviazko nicht. Er rennt auf der einen Seite leichtfüssig die Stufen bis zuoberst hoch, um auf der anderen Seite wieder hinunterzugleiten. Das Ungewöhnliche daran? Die Leiter steht frei!

Gleich zu Beginn der Darbietung fällt auf: Viacheslav und seine Leiter sind Eins, die beiden verschmelzen ineinander. Der grossartige Artist macht seinem Gerät denn auch eine Liebeserklärung, indem er die Leiter geschmeidig umtanzt und ihr eine rote Rose schenkt. Klassische Tanzelemente reichern die Nummer an, schwierige Akrobatik macht sie komplett.

Die Geschichte, die uns Viacheslav mit seiner Leiter erzählt, passt in die Adventszeit. Sie führt uns vor Augen, dass es die Liebe ist, die das Leben lebenswert macht.

Wir bei Facebook

Circuskasse Bauschänzli

Mitte November bis Ende Dezember
täglich 11 bis 19 Uhr (25.12. und 1.1. geschlossen)

Schweizer Telefon:
044 212 33 33

Ausland Telefon:
0041 44 212 33 33

Büro Lipperswil

April bis Oktober täglich
November bis März Bürozeiten

Schweizer Telefon:
052 762 72 67

Ausland Telefon:
0041 52 762 72 67

Mobile Navigation