Rukol-Volkov

Eccentric kommt vom Begriff Exzentrizität und kann einfach ausgedrückt auch mit „Schrulligkeit“ umschrieben werden.

Silbermedaillen Gewinner am Internationalen Circusfestival in Moskau

„Eccentric? Was ist denn das?“, werden Sie sich bestimmt fragen. Eccentric kommt vom Begriff Exzentrizität und kann einfach ausgedrückt auch mit „Schrulligkeit“ umschrieben werden. Oder anders gesagt beschreibt das Wort das Verhalten eines von der Norm abweichenden Individuums.

Beim Betrachten der unvergleichlichen Nummer des russisch-ukrainischen Duos Natalia Rukol und Iurii Volkov kann man Schrulligkeit durchaus in die Performance hineininterpretieren. Alles dreht sich um das schwarz-weiss gestreifte Jackett, das beide gemeinsam beanspruchen und es sich gegenseitig immer wieder an- und ausziehen. Begleitet wird dieses ungewöhnliche Handeln allerdings von akrobatischen Meisterleistungen, die den Zuschauer gleichwohl in Staunen versetzen.

Natalia beweist dabei ihre aussergewöhnliche Beweglichkeit und die Fähigkeit, ihren Körper zu kontrollieren. Eccentric setzt solches Können voraus. Ohne dieses könnte ihr Partner Volkov die raffinierte Rukol nicht so spektakulär herumwirbeln und sie unter höchstem Muskeleinsatz in den unglaublichsten Positionen balancieren. Es ist durchaus zu empfehlen, Ähnliches zu Hause auch mal auszuprobieren. Das empfiehlt sich allerdings nur, wenn nichts Zerbrechliches im Wege steht.

Obschon Eccentric im Circus eine traditionelle Nummer ist, wird die Disziplin heute leider nicht mehr oft gezeigt. Der Circus Conelli wagt das Abendeuer. Echt schrullig, nicht wahr?

Wir bei Facebook

Circuskasse Bauschänzli

Mitte November bis Ende Dezember
täglich 11 bis 19 Uhr (25.12. und 1.1. geschlossen)

Schweizer Telefon:
044 212 33 33

Ausland Telefon:
0041 44 212 33 33

Büro Lipperswil

April bis Oktober täglich
November bis März Bürozeiten

Schweizer Telefon:
052 762 72 67

Ausland Telefon:
0041 52 762 72 67

Mobile Navigation